Sie sind hier

Förderverein - Brief an die Elternschaft März 2012 (wird in Kürze aktualisiert)

Liebe Eltern,

wie Sie wissen, finanziert bzw. unterstützt der Förderverein seit Jahren mit erheblichem finanziellem Aufwand u. a. Anschaffungen und Projekte der Max-von-Laue Oberschule/ISS.

Diesesmal sollte der Aufenthaltsraum für die Sekundarschüler "gestaltet" werden.

Für die Sekundarschüler ist die Max-von-Laue Oberschule/ISS eine Ganztagsschule, d. h., der Unterricht geht außer freitags bis 16.10 Uhr. Die Schüler der Sekundarstufe halten sich in der unterrichtsfreien Zeit während der Schulzeit im "Außerunterrichtlichen Bereich" (AUB) auf, wo sie betreut und beraten werden. Dafür stellt die Schule zurzeit drei Erzieher und eine Sonderpädagogin, die zahlreiche Angebote zur Freizeitgestaltung sowie Gesprächsangebote machen. So gibt es z. B. einen Aufenthaltsraum, der früher als Werkstattraum genutzt wurde.

Da die Schule weder finanzielle Mittel noch Sachmittel für den AUB erhalten hat und der Raum genutzt wird, hat sich der Förderverein der MvL entschlossen, den Sekundarschülern den Freizeitraum entsprechend auszustatten.

Wie auf Bild 1-3 zu sehen, bestand der Raum aus zwei Sofas, div. Schultischen mit Stühlen, einem Kicker und einem alten Kaktus. Nach Rücksprachen mit den Erziehern und Sonderpädagogin stand schnell die "Wunschliste" fest. Gebraucht wurden Sitzsäcke, viele Spiele, Musikanlage, Bilder, Bodenlampen, Paravants und einen Teppich.

Bild 4 bis Bild 8 dokumentiert die einzelnen Spenden des Fördervereins der MvL.

Nun ist der Aufenthaltsraum ein zentraler Platz geworden, in dem sich unsere Schüler wohlfühlen können. Hier kann Musik gehört, Spiele gespielt oder "gechillt" werden.

Viel Spaß wünscht der Förderverein der MvL!

 

In eigener Sache:

Unsere Schule braucht die Unterstützung des Fördervereins gerade jetzt und um so mehr, als durch die laufende Generalsanierung der Schule immer deutlicher wird, dass noch genügend Bereiche und Projekte anstehen, für die es in der Regel keine öffentlichen Mittel gibt, die aber für das Lehren, Lernen und Leben an unserer Schule wichtig und von hoher pädagogischer und sozialer Bedeutung sind.

Der Förderverein ermöglicht unserer Schule, lebendig zu sein, er stärkt sie, er unterstützt die Lehrenden bei ihren fachlichen und pädagogischen Aufgaben durch bessere finanzielle Rahmenbedingungen. Der Förderverein unterstützt die MvL und ihre SchülerInnen aber nicht nur finanziell, sondern er spielt auch eine wichtige Rolle bei der "Öffnung der Schule", sei es etwa bei Tagen der offenen Tür, Weinfesten, Prämierung der 10. Klassen und der Klassenbesten, Unternehmenskontakten, berufspraktischen Projekten oder Klassenfahrten.

Schulfördervereine haben keine Mitwirkungs- und Eingriffsrechte in das schulische Leben, aber sie sind Institutionen des Handelns freiwillig sich engagierender Eltern, Spender und Stifter unseres freiheitlich-demokratischen Gemeinwesens - und das zum Wohl der Kinder, von denen unsere Zukunft abhängt. Es ist schade, dass z.B. nur vier neue Mitglieder für das Schuljahr 2011/2012 zu verzeichnen waren.

Werden Sie daher Mitglied oder geben Sie eine kleine Spende, denn jeder Betrag hilft und kommt letztlich unseren Kindern zugute!

 

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Rellermeier

 

1.Spende

 

Gekauft wurden:

  • Kleines Holzregal
  • Polsterhocker
  • Gesellschaftsspiele
  • Dekoration Stoffblumen
  • Dekoration Blumenkorb
  • Teppich

2.Spende

 

Gekauft wurden:

  • 5 Sitzsäcke

3.Spende

 

Gekauft wurden:

  • 2 Standlampen
  • Musikanlage
  • Gesellschaftsspiele
  • Dekoration Sonne

4.Spende

 

Gekauft wurden:

  • 2 x Paravants
  • große Weltkarte mit Flaggen     
  • Diabolo (Jonglierspiel)

und ein IKEA-Gutschein