Sie sind hier

Partnerschaft Schule-Betrieb

Im Rahmen der des Projekts "Partnerschaft Schule-Betrieb" der IHK hat auch die Max-von-Laue-Schule mehrere Kooperationspartner gefunden.

Durch unsere Kooperationspartner erhalten wir Hilfen für die Umsetzung unserer Bildungsziele in  unterschiedlichen Bereichen.
OSZ Büro, Wirtschaft und Verwaltung: Abitur;
Mercedes Benz, Schempp und Decker, Kaufland: Ausbildung;
Debeka: Assessment-Training;
Bayer Health AG, Institut für Gemüse und Zierpflanzen Großbeeren: wissenschaftliche Ausbildung im Zusammenhang mit dem Wahlfächern „Weinbau“, Ph/Ch/Bio, Informatik;
Netzwerk Berufspraxis: Duales Lernen;
Jugendhilfeverein e.V.: Unterrichtsangebote nach dem Schulprogramm, Angebote für den Ganztagsbetrieb, Erzieher;
Freie Demokratische Wohlfahrt (FDW)

Ev. Jugendhilfe Verein e.V. Der JHV an der MvL

Der Evangelische Jugendhilfe Verein e.V. begleitet aktiv den Ganztag in der ISS Max-von-Laue. Durch die gegebene Präsenz des Teams der Schulsozialarbeit ist es u. a. den Lehrern möglich, Schüler, die im Unterricht auffällig sind, mit Bescheinigung und Aufgaben in die Räume der Schulsozialarbeit zu schicken.

weiterlesen ...

Zur JHV-Homepage

Bundesagentur für Arbeit

Berufsberatung in der Max-von-Laue-Schule
Ansprechpartner für Berufs- und Schulwegplanung

Dr. Thomas Neubacher-Riens

Berufsberater  Team 451

Berufberater in der Agentur für Arbeit
weiterlesen ...

Telekom Telekom
Netzwerk Berufspraxis

Netzwerk Berufspraxis: Mehr Infos hier im PDF-Dokument (ca. 400 kb zum Download).

Zum Netzwerk Berufspraxis

Freie Demokratische Wohlfahrt e.V.  
Daimler  
Schempp Decker