Sie sind hier

Biologie

"Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man sie überall schön.“ (Vincent van Gogh)

"Erstaunen ist der Beginn der Naturwissenschaft". (Aristoteles)

Herzlich Willkommen auf der Seite des Fachbereichs Biologie! Seit den Umbau- und Neubaumaßnahmen der Schulgebäude „Dürerstraße" verfügt unser Fachbereich über einen modernen Biologiesaal im Erdgeschoss des Hauptgebäudes, in dem durch multimediales Lernen zeitgemäß und durch praktisches Arbeiten - unter anderem mit dem Mikroskop wissenschaftsorientiert gearbeitet wird. Dafür greifen wir auf unsere gut sortierte Sammlung an wissenschaftlichen Präparaten (Pflanzen, Tiere, Modelle zu den verschiedenen Unterrichtsthemen im Fach Biologie) zurück.

                                                                                          (Modell einer Nervenzelle)

Die Biologie ist die Wissenschaft von den lebenden Organismen, den Tieren und dem Pflanzenreich. Im Fach Biologie erwerben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule neben dem Fachwissen auch Kompetenzen in den Bereichen Erkenntnisgewinnung, Kommunikation und Bewertung mittels handlungsorientierten Unterrichts. In der Biologie liegt es uns  besonders am Herzen, dass die Schülerinnen und Schülern biologische Erfahrungen sammeln und naturwissenschaftliche Arbeitsweisen kennen lernen. Deswegen sind neben theoretischen Inhalten Experimente, Arbeiten am Modell und Besuche außerschulischer Lernorte (Naturkundemuseum, Botanischer Garten) Bestandteile des Unterrichts. Der Unterricht knüpft an die aktuellen Probleme des Alltags sowie Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler an und verbindet auf diese Weise den Unterricht mit deren Lebenswelt. Auf eine Differenzierung zur Förderung der leistungsschwächeren und Forderung der leistungsstärkeren Schülerinnen und Schüler wird  besonderer Wert gelegt, um der Heterogenität der Schülerschaft gerecht zu werden. Die Schülerinnen und Schüler werden von der 7. bis 10. Klasse im Klassenverband nach folgenden Stundentafeln und Inhalten unterrichtet:

In der 7. Klasse wird Biologie zwei Stunden pro Woche unterrichtet. Themen sind folgende: Die Zelle als kleinste Einheit des Lebens. Lebensräume und ihre Bewohner und vielfältige Wechselbeziehungen werden am Beispiel Wald behandelt. Das dritte Themengebiet bilden die Sexualität, Fortpflanzung und Entwicklung.

In der 8. Klasse beträgt der Biologieunterricht eine Schulstunde pro Woche. Der Stoffwechsel des Menschen ist das Hauptthema des Schuljahres.

In der 9. Klasse und 10. Klasse wird das Fach Biologie zwei Stunden pro Woche unterrichtet. Es stehen die Gesundheit und das Nervensystem des Menschen im Vordergrund. Genetik und Evolution bilden die Oberthemen des 10. Schuljahres.