Sie sind hier

Napoli -Amalfi

Reise auf den Spuren der frühen Christen nach Neapel und zum Grab des Apostel Andreas in Amalfi
Studienfahrt des Religionsunterrichts nach Italien
24.05.2018 -29.05. 2018

 

Die Reise führte uns mit dem Flugzeug von Berlin nach Neapel führen. Wir wohnten im Villaggio Turistico Costa Alta am Piano di Sorrento am Südende des Golfs von Neapel.   Auf unserem Programm standen neben Neapel ein Besuch auf dem Vulkan Vesuv.  Am Fuße des Vesuvs sahen wir die Ruinen von Pompeji und vor allem Herculaneum.  Für die meisten war der Höhepunkt unserer Reise ein Besuch an der Amalfiküste mit den Städten Positano und Amalfi, wo wir das Grab des Völkerapostel  Andreas  in einem wunderschönen Kirchen –  und Klosterkomplex besichtigen konnten. Besonders die Fahrt mit dem Schnellboot an der Steilküste entlang, bleibt unvergesslich. Die Hälfte unserer Gruppe wanderte auf dem Bergwanderweg  „Sentiero Degli Dei“(Pfad der Götter) entlang der Steilküste bei Positano. Dieser Weg ist für seine spektakulären Ausblicke berühmt. Die weniger sportbegeisterten verbrachten einen schönen Tag in der Hafenstadt Sorrento. 

Hier nun Bilder und Stimmen aus unserem Fahrttagebuch.

Villaggio Turistico Costa Alta

Neapel

Vesuv

Amalfi

Grab des Völkerapostel  Andreas

Herculaneum

Sentiero Degli Dei“(Pfad der Götter)

Ciao Italia