Sie sind hier

Projekttag „Holocaustgedenken“

Am Donnerstag, den 28.02.2019 fand der Projekttag „Holocaustgedenken“ statt.

Um Intoleranz und Antisemitismus entgegen zu wirken, veranstalten der evangelische Religionsunterricht und der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften auch in diesem Jahr einen Projekttag zum Holocaustgedenken.

Der 10. Jahrgang und die Klasse 9c versammelten sich an der Spiegelwand am Hermann-Ehlers-Platz, wo der Religionslehrer Herr Theissen-Körner sie zu einer Ansprache mit Kranzniederlegung und Schweigeminute empfing.

Im Geschichtsunterricht erarbeitete die Klasse 9c Referate zu fünf Orten bzw. Einrichtungen in Steglitz, die entscheidenden Anteil an der nationalsozialistischen Herrschaft und somit am Holocaust hatten.

In Gruppen präsentierten sie ihre Ergebnisse dem 10. Jahrgang an den jeweiligen Orten.

Zu der Abschlussveranstaltung trafen sich alle in der Schulaula, wo drei Schülerinnen des Schadow-Gymnasiums von ihren Eindrücken der Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt berichteten.