Sie sind hier

Die MvL erhält die Auszeichnung „Faire Schule“

Am 7.10.2020 wird die Max-von-Laue-Schule im Rahmen der Gesamtkonferenz um 15 Uhr die Auszeichnung „Faire Schule“ entgegen nehmen.


Wir freuen uns darauf, Herrn Schwerendt (zuständig für Schulentwicklung und Faire Schule vom EPIZ e.V. - Zentrum für Globales Lernen) und Frau Weißer, die Geschäftsführerin des EPIZ bei uns begrüßen zu dürfen.

Besonders beeindruckt war die Kommission von der regen SV-Arbeit auch in Bezug auf die Europa-Partys, die Theaterarbeit und die Tanzwoche, bei denen gesellschaftliche Konflikte im Vordergrund stehen, die preisgekrönte TAT-AG, die umfangreiche Schulsozialarbeit und die Gedenkstättenbesuche und Stolpersteinpflege.

Leider musste die Verleihung durch die derzeit angespannte Situation immer wieder verschoben werden. Nun ist aber ein würdiger Rahmen gefunden, zu dem auch die Elternvertreter und Schülervertreter herzlich eingeladen sind.